Logo CoronaMelder-App

Der CoronaMelder
wird vorübergehend
eingestellt

Die CoronaMelder-App wird am 22. April 2022 vorübergehend eingestellt

Mittlerweile ist alles wieder geöffnet. Das haben wir alle gemeinsam erreicht. Diverse Coronamaßnahmen und Empfehlungen (Englisch) sind weiterhin in Kraft, aber zahlreiche Maßnahmen wurden beendet. Unter anderem brauchen Sie nicht mehr zu Hause zu bleiben, wenn Sie sich in der Nähe einer mit Corona infizierten Person aufgehalten haben. Außerdem müssen die meisten Menschen nach einem positiven Selbsttest nicht mehr zum GGD, um dort einen Bestätigungstest vornehmen zu lassen.

Dadurch hat sich der Nutzen der CoronaMelder-App aktuell erheblich reduziert, weshalb die App am 22. April 2022 vorübergehend eingestellt wird.

Nach der Einstellung tauscht die App keine (anonymen) Daten mehr mit anderen CoronaMelder-Nutzer:innen aus. Ferner werden keine Daten mehr mit Benachrichtigungs-Apps anderer Länder ausgetauscht.

Sollte in Zukunft eine neue Variante des Coronavirus auftauchen, die es notwendig macht, Menschen warnen zu können, kann der CoronaMelder wieder aktiviert werden.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, was der CoronaMelder bewirkt hat? Hier finden Sie die Statistiken (Englisch).

Häufig gestellte Fragen

Lesen Sie alle häufig gestellten Fragen